Hausbesuch

Hausbesuche sind sehr sinnvoll. Denn hier kann man am besten sehen, wie die Patienten in der normalen, häuslichen und privaten Situation zurechtkommen.

Die Therapie erfolgt darauf abgestimmt. Sie stützt sich auf das handlungsorientierte Lernen und setzt therapeutisch im Alltag des Patienten an. Probleme werden dort gelöst, wo sie auftauchen. Nur wenn man genau weiß, wie sich die häusliche Umgebung des Patienten darstellt, kann auch richtig entschieden werden, welche Hilfsmittel bereit gestellt werden müssen oder wie die Einrichtung umgestaltet werden muss.

Krankenhäuser und Reha-Kliniken sind meist behindertengerecht ausgestattet. Die Patienten müssen ihr Leben aber in ihrer häuslichen Umgebung meistern.

Ziele der Hausbesuche sind die Vermeidung oder Verkürzung eines stationären Aufenthalts sowie die Sicherung des stationären Rehabilitationserfolgs. Im Vordergrund stehen dabei immer Selbstständigkeit und Lebensqualität der Patienten.